Herzlich Willkommen bei der Tauchschule Nautico-Divers!

- Die Tauchschule für Menschen mit und ohne Behinderung - 


Hallo, 
mein Name ist Michael und ich bin einer der beiden Tauchlehrer, die Nautico-Divers betreiben.

 

Auf dieser Seite nutze ich das "Du" als Anrede - das ist keine Form der Unhöflichkeit,
sondern unter Tauchern so üblich. 

 

 

Ich wünsche dir viel Spaß beim Umsehen auf unserer Seite!

Die neue Saison 2019 hat begonnen, der erste Open-Water Diver Kurs startet in Kürze. Wenn ihr auch starten wollt, meldet euch bitte per Mail bei uns. Wir schreiben keine festen Termine aus (im Kalender sind nur Kurse, die noch nicht voll sind). Einen Tauchkurs können wir ab zwei Teilnehmern beginnen, Theorie-Termine sprechen wir individuell ab.


Die Apnoe / Freediving-Gruppe trainiert jeden Donnerstag im Hallenbad Trier. Kurse finden regelmäßig statt - schaut einfach mal rein! 
Du findest uns auch auf Facebook: Freediving Eifel-Mosel-Saar, Trier

 

Unser Training findet jeden Donnerstag Abend im Stadtbad in Trier statt, 19:30 Uhr bis 20:30 Uhr!

Den nächsten Freediving-Kurs (Level 1 und Level 2) werde ich im April anbieten, schaut mal rein.


Neuigkeiten

Winterzeit - Weiterbildungszeit

Natürlich besuche auch ich ständig Weiterbildungen, um die Tauchkurse noch besser zu gestalten. 

Mehr Wissen kann nie schaden. Auch wenn wir bei unserer Ausbildung mit Empathie und Verständnis an die Bedenken und "Ängste" individuell herangehen, so wollte ich doch unbedingt noch mehr darüber erfahren. Und wer könnte da besser helfen, als die bekannte Autorin der Bücher "Tauchen ohne Angst", "Tauchen ohne Stress" und "Tauchen mit klarem Kopf" - Monika Rahimi. 
Als Aqua-Med diesen Kurs ausschrieb, habe ich keine Sekunde gezögert und mich sofort angemeldet. Vieles setzen wir sowieso schon um, der bewusste Atem ist seit jeher eines unserer wichtigsten Inhalte. Aus dem Seminar konnte ich viele kleine Tipps zur besseren Ausbildung mitnehmen.  Tauchen lernen - mit Spaß und Sicherheit :-)


Offene Niederländische Meisterschaft Unterwasserfotografie 2019 - was ein Event!
Dieses Jahr war für mich das Erfolgreichste, seit dem ich teilnehme: alle meine Bilder sind in den jeweiligen Kategorien bei den Profis (Masters) in die Top10 gekommen, den Sonderwettbewerb PlasticSoup konnte ich sogar gewinnen.
Durch die Top-Platzierungen konnte ich im Gesamtklassement den vierten Platz erreichen - knapp vor dem Treppchen... Das versuchen wir dann im kommenden Jahr zu erreichen :-)
Ich musste mich nur den Lokalmatadoren geschlagen geben, vor mir waren René (Niederlande, Platz 1), Marco (Niederlande, Platz 2) und Luc (Belgien, Platz3).

Auch die Kollegen aus dem Nationalkader konnten sich unter den Top 10 platzieren, Peter Borsch auf Platz 6, und Peter Schultes auf Platz 9. Bei Video Starters konnte Frank Pastors den zweiten Platz ergattern. 

Unten meine eingereichten Bilder, in der Reihenfolge: Weitwinkel mit Model, Weitwinkel, Macro, Fischportrait, Thema, PlasticSoup


Im Januar war ich bei Andrea Zuccari auf einem Druckausgleichseminar speziell für das Apnoe-Tauchen. Der Ein- oder andere wird sich vielleicht denken: Druckausgleich - kann doch jeder, doch beim Apnoe ist das eine andere Sache: hier hat man nur den einen Atemzug, mit dem man den Druckausgleich auch bis in die max. Tiefe machen muss. Und das bedingt besondere Techniken, deren Ansätze ich nun in die Kurse integriere.

Im Juli organisierten wir einen Freediving-Workshop mit Nik Linder im Graviere du Fort. Bei super klarem Wasser konnten 10 Taucher ihre Skills im Tieftauchen verbessern. 

Die letzte Offene Meisterschaft der Unterwasserfotografie des Niederländischen Unterwasserbundes war sehr erfolgreich, sowohl für mich, wie auch für meine Mannschaft. 

In der Einzelwertung konnte ich mit dem Portrait der Garnele einen dritten Platz erreichen, mein Fischportrait und das Thema landeten jeweils in den TopTen.

 

 

 

 

 

Ebenso konnte meine Mannschaft, bestehend aus Bernhardt Conrad mit Astrid als Model, Peter Borsch mit Angelika als Model und Peter Schultes mit Helma als Model, sowie ich als Captain und Sandy als Model die Mannschaftswertung gewinnen. Hier gabs dann einen kleinen Pokal und einen Wanderpokal, den wir natürlich im kommenden Jahr verteidigen werden :-)

 

In den vergangenen vier Tagen stand der bewusste Atem ganz im Mittelpunkt: ich besuchte das Relaqua-Trainer-Seminar bei Nik Linder. Es war ein sehr vollgepackter Kurs, der uns alle super (und entspannt) auf die kommende Trainertätigkeit vorbereitete. Die Faszination des Freitauchens, die Entspannung fast auf Knopfdruck jedoch ohne Leistungsgedanken in jeden Tag zu transferieren fasziniert mit bei diesem Programm. Suchst auch du eine einfache, jederzeit anwendbare Möglichkeit dem alltäglichen Stress zu entkommen, dann freue ich mich auf einen gemeinsamen Kurs!




Apnoe-Workshop mit Nik Linder

Wow. Dank unserer großen Freediver-Gruppe im PST (die größte und aktivste in Trier und Umkreis), war der Workshop Nik innerhalb von drei Stunden voll besetzt. Und die Teilnehmer wurden nicht enttäuscht: 

 

In seinem Programm "Relaqua" geht es neben fortgeschrittenen Atemtechniken des Apnoe / Freediving auch um Entspannung und Erweiterung der eigenen Grenzen. Nik konnte uns einige individuelle Trainingstipps mit auf den Weg geben, die ich sehr gerne an meine Schüler auch in zukünftigen Kursen weitergeben werde.

 

Neben einer umfangreichen "Trockeneinheit" im Clubraum des PST, der ausreichend Platz für die auf 14 Teilnhmer begrenzte Gruppe bot, wechselten wir für die Wassersession in ein wohltemperiertes Bad. Neben der Vertiefung der  Techniken aus der vorherigen Einheit, übten wir uns auch im Coaching eines Apnoe-Tauchers. Die Betreuung während einer Einheit ist genauso wichtig wie die Vorbereitung.

 

Wenn du dich für Freediving / Apnoe interessierst, dann schreib mich gerade an oder komme zum Probetraining zu uns! Der nächste Freediving-Kurs ist am 08.04.17 im Dive4Life in Siegburg. Trier ist nat. auch möglich

Freediver / Apnoe Level */** im Februar 2017

Das vergangene   Freediving- und Apnoe-Seminar fand am 04.02.17 mit insgesamt 8 Teilnehmern in Trier statt. 

Neben den Grundlagen Ausrüstung, Physik, Medizin, Sicherheit und Technik haben wir auch alle wichtigen Atem- und Entspannungstechniken geübt.  Ab Donnerstag geht es dann ins Badtraining und am 04. März nach Siegburg.


Hast du auch Interesse am Freitauchen / Apnoe? - dann schreib mir doch einfach eine Nachricht über Kontakt, ich melde mich bei dir! 

Zum Abschluss des Freediver* und Freediver** fuhr ein Teil unserer Apnoe-Gruppe nach Siegburg zum Tieftauchen. 

Aufwärmen mit FIM, Abtauchen am Seil, Rettungsübungen - haben alle wunderbar absolviert. Die Mitgebrachten Geräte zum Gerätetauchen wurden erst in der letzten halben Stunde des Tages zum Einsatz gebracht - wenn überhaupt :-)

Besonders freut mich, wenn selbst die Freediver* am Ende des Tages die 20m-Marke erreichen! Da hat man doch was richtig gemacht :-)



Aktiver Aquamed-Instructor 2017



Kommende Aktivitäten / Veranstaltungen


Rückblick:

Freediving-Tour ins Dive4Life am 08.04.2017

Freediver / Apnoe **-Kurs in Trier, Dezember 16

Auch der Freediver/Apnoe** im Dezember war schnell voll. Am 10.12.16 starteten wir früh nach Siegburg...

Wenn du auch Interesse an einem Freediving-Kurs hast, dann schreib mir kurz eine Nachricht.

Kontakt

(Bilder von Kuno Koch, danke :-) )




Nationalmannschaft Unterwasserfotografie

Auch für die nächsten zwei Jahre sind Sandy und ich in die Deutschen Nationalmannschaft der Unterwasserfotografie berufen. Somit beginnt für uns nun Jahr fünf und sechs in dem Team. 

Internationaler Erfolg in der Unterwasserfotografie

Die Ergebnisse der Offenen Nieder-ländischen Meisterschaft der Unterwasser-fotografie sind seit 30.09.16 veröffentlicht. Mit Sandy als Model habe ich den dritten Platz in der Kategorie "Weitwinkel mit Model" erreicht, einen siebten Platz in der Kategorie "Makro" und Platz 9 im Gesamtklassement. Der Fotowettbewerb ist ein sog. "Liveshootout", an dem alle Teilnehmer zur gleichen Zeit und unter gleichen Bedingungen die Bilder anfertigen müssen. Eine Nachbearbeitung ist nicht erlaubt, die Bilder müssen als JPEG wie geschossen abgegeben werden. 



Freediving La Graviere du Fort / CMAS***-Prüfung

Am 26./27.08. verbrachten wir ein Wochenende in Frankreich um neben ein paar Freediving-Einheiten die Tauchgänge für den CMAS*** zu absolvieren.  Bei bestem Wetter starteten wir jeden morgen zu den Apnoe-Einheiten. Die 10 m-Tiefe war für keinen Teilnehmer ein Problem, auch das Retten eines Gerätetauchers als Freediver aus 7,5 m stellte keine Herausforderung für die Teilnehmer dar. Jeder hatte in der Vorbereitung an dem Seminar Freediver* teilgenommen. Wenn wir nicht noch hätten tauchen "müssen", hätten wir die Apnoe-Session noch viel länger ausgedehnt :-)

SK Tauchsicherheit und Rettung

Der SK Tauchsicherheit und Rettung am Wochenende war ein tolles Seminar mit tollen Teilnehmern.
Nach den T ....mehr lesen

Freediver* (Apnoe-Seminar)

Das nächste Freediving-Seminar findet am 24.09.16 in Trier statt. Hier der Link zur Veranstaltung: https://www.facebook.com/events/170833513341382/

 

und die Ausschreibung als PDF: Freediver*


Hast du auch Interesse am Freitauchen / Apnoe? - dann schreib mir doch einfach eine Nachricht über Kontakt, ich melde mich bei dir!